Stiftung Warentest: Viele Hähnchen fallen durch!

Hähnchen? Nein danke! Der Appetit auf Geflügel dürfte vielen nach den aktuellen Ergebnissen der Stiftung Warentest vergehen.

Knapp 14 Kilo Geflügelfleisch isst jeder Deutsche statistisch gesehen pro Jahr. Der Appetit auf Hähnchen dürfte nach dem Lesen eines aktuellen Tests der Stiftung Warentest vielen von uns vergehen.

“Fauliger Geruch”, “Salmonellen in einer von vier Packungen” und “schleimig-schmierige Oberfläche”. Das sind nur einige wenige Ausschnitte der Prüfergebnisse. Alles in allem sind die Ergebnisse des aktuellen Hähnchenschenkel-Tests alles andere als lecker.

17 Produkte aus dem Supermarkt waren im Test. Von der klassischen Discounterware bis hin zu teuren Bio-Produkten. Nur jede dritte frische Keule im Test war gut. In vielen Produkten fanden sich Krankheitserreger oder resistente Bakterien. Auch Bio-Produkte fielen im Test negativ auf. Von fünf getesteten, erhielten zwei ein “befriedigend” eines – “Freiland Puten Bio-Hähnchenkeulen” – sogar ein “mangelhaft”!

Bei den Hähnchenschenkeln, die mit Krankheitserregern kontaminiert waren, ging es vor allem um Salmonellen. Sie lösen Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen und Fieber aus. Aber auch Campylocabter, antibiotikaresistente Keime und Pseudomonaden fanden die Tester in den Produkten.

Darauf sollten Sie bei Zubereitung von Huhn achten:

Gut kühlen! Hähnchenfleisch sollte ab Kauf durchgehend gut gekühlt werden, im Kühlschrank am besten bei Temperaturen von unter 5 Grad gelagert werden.

Gut durchbraten! Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von mindestens 75 Grad erreichen!

Nicht abwaschen! die größe Gefahr geht von Hähnchen aus, wenn Sie dieses unter fließendem Wasser abwaschen. Das Spritzwasser verteilt sich in der Küche und kann damit auf andere Lebensmittel oder Arbeitsmittel übergehen. Deshalb Hähnchenfleisch besser nur mit Einweg-Küchenpapier trockentupfen. 

Testsieger wurde “Rewe Bio Hähnchenschenkel” für 12,90 Euro / kg, dicht gefolgt von einem Discounterprodukt “Lidl Landjunker Hähnchenschenkel mit Rückenstück” für 2,72 Euro / kg.

Auch gut abgeschnitten haben die Hähnchenschenkel von “BioFino”, “Wiesenhof” und “Rewe”.

Damit es beim Verzehr von Geflügelfleisch zu keinen Erkrankungen kommt, sollten Sie bei der Zubereitung immer auf eine ausreichende Hygiene achten.

Den gesamten Test von “Hähnchenschenkeln” finden Sie hier (€).

Bild: iStock/nastya_ph

Ron Perduss

Ich bin gelernter Bankkaufmann. Als Journalist mache ich seit über 20 Jahren Radio und seit 8 Jahren Fernsehen. Seit 2009 habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Fokus sind hier Ihre Fragen rund um Finanzen, Versicherungen, Verbraucher- und Reiserecht. Außerdem teste ich regelmäßig Produkte. Meine Beiträge laufen auch auf verschiedenen Radio- und TV-Sendern.

Kommentar hinzufügen