Reisewarnung – was nun?

Risikogebiete, Hochrisikogebiete – jede Woche werden die Reisewarnungen des Auswärtigen Amts angepasst. Was bedeutet das für Ihre geplante Reisen?

Die Pandemie hat unsere Urlaubspläne dieses Jahr heftig durcheinandergebracht. Noch immer gibt es Reisewarnungen für über 130 Länder. Darunter sind nicht nur entfernte Destinationen, sondern auch viele europäische Länder. Vor Reisen in Teile Spaniens wird genauso gewarnt, wie vor Urlaub in Teilen Kroatiens oder Bulgariens.

Eine Reisewarnung muss nicht zwingend bedeuten, dass Du nicht reisen darfst. Aber Sie kann Deinen Urlaub erschweren. Was eine Reisewarnung für Sie bedeutet und welche Rechte Sie haben, erfahren Sie im Video.

Wenn Sie Hilfe brauchen, Ihre Ansprüche durchzusetzen hilft die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr oder die Verbraucherzentralen.

Bild: iStock/lucky-photographer

Ron Perduss

Ich bin gelernter Bankkaufmann. Als Journalist mache ich seit über 20 Jahren Radio und seit 8 Jahren Fernsehen. Seit 2009 habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Fokus sind hier Ihre Fragen rund um Finanzen, Versicherungen, Verbraucher- und Reiserecht. Außerdem teste ich regelmäßig Produkte. Meine Beiträge laufen auch auf verschiedenen Radio- und TV-Sendern.