Facebook-Datenklau: Bin ich betroffen?

Über 500 Millionen Nutzerdaten des sozialen Netzwerks wurden geklaut. So erfahren Sie ob auch Sie vom Facebook-Datenklau betroffen sind.

Schocknachricht für Millionen Facebook-User: Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass weltweit über 500 Millionen Userdaten des sozialen Netzwerks gestohlen wurden. Bei den gehackten Daten handelt es sich um umfangreiches Material. Neben dem Usernamen, wurden Infos über geographische Standorte, Telefonnummern und auch das Geburtsdatum gestohlen. Klar ist: Netzbetrüger können mit diesen Daten recht viel anstellen.

Sie können schnell herausfinden, ob Ihre Daten ebenfalls vom Datenleck betroffen sind. Auf der Internetseite Have I Been Pwned können Sie nach Eingabe Ihrer E-Mailadresse prüfen, ob Ihre sensiblen Daten bereits in Hackerportalen angeboten werden. Neu ist, dass Sie hier nun auch über Mobilfunknummern-Suche herausfinden können, ob Ihre Daten gestohlen wurden.

Grundsätzlich empfehle ich Ihnen den regelmäßigen Check auf dieser Seite. Außerdem sollten Sie schwere Passwörter – und generell diese auch nur für einen Account nutzen. Ein regelmäßiges Ändern von Passwörtern ist eigentlich nicht notwendig, auch wenn das immer wieder auf Seiten empfohlen wird.

Bild: iStock/Михаил Руденко

Ron Perduss

Ich bin gelernter Bankkaufmann. Als Journalist mache ich seit über 20 Jahren Radio und seit 8 Jahren Fernsehen. Seit 2009 habe ich mich auf Verbraucherthemen spezialisiert. Fokus sind hier Ihre Fragen rund um Finanzen, Versicherungen, Verbraucher- und Reiserecht. Außerdem teste ich regelmäßig Produkte. Meine Beiträge laufen auch auf verschiedenen Radio- und TV-Sendern.

Kommentar hinzufügen